Happy Slapping

Happy Slapping ist eigentlich eine Verbindung zwischen klassischem Mobbing mit Cybermobbing. Die Opfer werden hierbei von den Tätern verprügelt oder vergewaltigt während die Tat fotografiert oder auf Video aufgenommen wird.  Anschließend werden Video oder Bilder ausgetauscht oder im Internet auf verschiedenen Plattformen (Youtube Facebook etc.) veröffentlicht. Das Opfer muss also neben der erlebten Gewalt auch noch mit Scham und Demütigung kämpfen. Bei dieser Art des Cybermobbings erweist sich die Strafverfolgung meist als leicht, da die Täter selber belastendes Beweismaterial produzieren und zugänglich machen.