Kontakte auf Snapchat blockieren

Bist Du es leid, Snaps von einem bestimmten Freund zu bekommen oder wirst Du in irgendeiner Art von einer Person angegriffen? Du hast die Möglichkeit diese Person auf Snapchat zu blockieren!

Im ersten Schritt gehst Du auf Deine Freundesliste und klickst auf den gewünschten Kontakt. Anschließend klickst Du auf das Icon mit dem Zahnrad.

vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_kontakte     vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_zahnrad klicken

Ein Pop-Up mit der Option „Blockieren“ erscheint. Klicke auf „Blockieren“! Daraufhin wird noch einmal von Dir verlangt dies zu bestätigen!

vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_blockieren klicken    vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_blockieren bestätigen

Es wird nun von Dir erwartet, dass Du eine Begründung für die Blockierung angibst.

vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_belaestigt mich

Diese Person ist jetzt gesperrt. Sie kann Dir keine Snaps mehr schicken!

vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_kontakt ist blockiert

Du möchtest Deine blockierten Kontakte sehen? Gehe auf Einstellungen und klicke auf „Blockiert“.

vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_blockierte kontakte ansehen    vi_webseite_fallbeispiele_snapchat_blockierte kontakte klicken    vi_webseite_fallbeispiele_blockierte kontakte angezeigt

 

Unerwünschte Werbung auf der eigenen Chronik

Entferne die Beiträge aus deinem Profil, in dem du mit der Maus auf den Beitrag gehst und dann rechts oben auf das „Stift-Zeichen“ klickst und „Aus der Chronik entfernen“ wählst.

So kannst du das in Zukunft vermeiden

Klicke oben rechts auf das Aktivitäten-Symbol VI_Website_Fallbeispiele_Facebook_EinstellungenSymbol und gehe dann auf „Einstellungen“.

VI_Website_Fallbeispiele_Facebook_Symbolleiste

Anschließend klickst du auf „Chronik und Markierungen“ und stelle unter „Wer kann Inhalte zu meiner Chronik hinzufügen?“ entweder „Freunde“ oder „Nur ich“ ein.

VI_Website_Fallbeispiele_Facebook_ChronikEinstellungen

Empfehlenswert ist auch die Einstellung zu aktivieren, in der man Beiträge erst überprüft, in denen man markiert wurde, bevor sie an deiner Chronik zu sehen sind.

VI_Website_Fallbeispiele_Facebook_ChronikEinstellungenBeiträgeÜberprüfen

Darüber hinaus kannst du deinen Rechner mit einer aktualisierten Antiviren-Software auf Keylogger oder Trojaner scannen. Danach ist es empfehlenswert dein Passwort zu ändern.

Instagram Fotos privat schalten

Der Schutz deiner Bilder sollte im Internet eine hohe Priorität genießen. Um Missbrauch oder unerwünschte Kommentare unter deinen Bildern zu erhalten, solltest du deine Fotos vor Unbekannten schützen, indem du am Besten dein Profil auf privat schaltest. Mit der Sicherheitseinstellung gewährst nur du deinen Abonnenten Zugriff auf deine Bilder.

Gehe zu deinem Profil, indem du unten rechts den Button berührst.

2.1

Tippe oben rechts auf das Rad (Optionen).

2.2

Suche nun das Feld „Privates Konto“.

2.3

Schalte die Funktion ein, indem du mit dem Finger nach rechts streifst, bis das Kästchen blau markiert wird.

2.4

Die Funktion wurde nun erfolgreich aktiviert und damit können nur noch deine Abonnenten deine Beiträge bzw. Bilder sehen. So sieht dein Konto für die Öffentlichkeit aus.

2.5

Nachrichten und Anrufe blockieren

Ich erhalte bei Skype unerwünschte Nachrichten und Anrufe. Was kann ich tun? Du hast die Möglichkeit jeden Kontakt in der Liste zu blockieren! Dafür sind folgende Schritte notwendig.

Skype für Windows:

Klicke mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Kontakt und wähle „blockieren“.

vi_webseite_fallbeispiele_skype windows_blockieren

Im zweiten Schritt musst Du die Blockierung bestätigen. Möchtest Du auch den Missbrauch melden? Dieser Vorgang ist im selben Fenster möglich.

vi_webseite_fallbeispiele_skype windows_missbrauch melden

Du kannst die Blockierung für jemanden im Abschnitt „Privatsphäre“ in den Optionen im Menü „Aktionen“ überprüfen. Wenn Du zusätzlich den Missbrauch gemeldet hast, wird Dir geraten den Kontakt zur Polizei persönlich aufzusuchen!

vi_webseite_fallbeispiele_skype windwos_Kontakt blockiert

 

Skype für Mac:

Gehe zunächst auf die Seitenleiste „Kontakte“.

vi_webseite_fallbeispiele_skype mac_Kontakte

Klicke mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Kontakt, den Du blockieren möchtest und wähle „Kontakt blockieren“ aus.

vi_webseite_fallbeispiele_skype mac_kontakt blockieren

Es wird von Dir verlangt die Blockierung zu bestätigen. Möchtest Du auch den Missbrauch melden? Dieser Vorgang ist im selben Fenster möglich.

vi_webseite_fallbeispiele_skype mac_blockierung bestaetigen

Du hast die Möglichkeit zu überprüfen, ob sich die gewünschte Person tatsächlich in der Liste der blockierten Kontakte befindet. Dieses kannst Du in deinen Privatsphäre-Einstellungen sehen.

vi_webseite_fallbeispiele_skype mac_ blockierte Kontakte ansehen

 

Ich bekomme unsinnige und beleidigende Fragen von anonymen Leuten

Klicke in oben rechts in der Menüleiste auf das Einstellungen-SymbolVI_Website_Fallbeispiele_AskFM_EinstellungenSymbol.

Es öffnet sich ein Untermenü, in diesem klickst Du auf „Einstellungen“.

VI_Website_Fallbeispiele_AskFM_EinstellungenUnterMenue

Die Einstellungen werden geöffnet. Du gehst auf die Einstellungen für dein Profil und scrollst nach unten.

VI_Website_Fallbeispiele_AskFM_EinstellungenProfilUebersicht

Dort findest Du die Möglichkeit Anonyme Fragen an Dich zuzulassen oder nicht.

VI_Website_Fallbeispiele_AskFM_EinstellungenSymbolAnonymeFragenZulassen

Um solche Angriffe in Zukunft zu vermeiden, solltest Du Anonyme Fragen nicht zulassen!

 

Nachrichten ignorieren

Du hast E-Mails erhalten, bei denen Du Dir gewünscht hast, dass Du sie nie gelesen hättest? Du hast die Möglichkeit E-Mails von einem bestimmten Absender oder einer bestimmten Domäne nicht mehr zu empfangen.

Outlook:

Klicke auf das Zahnradsymbol und gehe auf Optionen.

vi_webseite_fallbeispiele_email outlook_optionen klicken

Im nächsten Schritt musst Du in der Kategorie „Junk- E-Mail“ auf Blockierte Absender       klicken.

vi_webseite_fallbeispiele_email outlook_blockierte absender

Klicke auf das Pluszeichen (+) und gebe die E-Mail-Adresse ein. Die Nachrichten von           dem Absender werden von nun an blockiert.

vi_webseite_fallbeispiele_email outlook_kontakte bockiert

Gmail:

Wähle die Nachricht aus, deren Absender du blockieren möchtest. Klicke  mit der                   rechten Maustaste auf die Adresse und wähle „Solche Nachrichten filtern“ aus.

vi_webseite_fallbeispiele_email gmail_nachrichten filtern

In diesem Feld muss die ausgewählte Adresse eingegeben werden. Bestätige Deine                 Eingabe, indem Du auf „Filter mit diesen Suchkriterien erstellen“ klickst.

vi_webseite_fallbeispiele_email gmail_Kontakte

Im folgenden Menü muss ein Häkchen bei „Löschen“ gesetzt werden. Klicke im                     nächsten Schritt auf „Filter erstellen“.

vi_webseite_fallbeispiele_email gmail_filter erstellen

Du hast die Möglichkeit unter Einstellungen einzusehen, ob die Adresse tatsächlich             blockiert wurde.

vi_webseite_fallbeispiele_email gmail_Kontakte blockiert